Geschichte

2021

sollen ca. 70 Haushalte mit Gemüse, Obst, Kräuter und Blumen versorgt werden. Das Gärtenteam wird erweitert , Bäume werden integriert (Agroforst) und ein schöner Gemeinschaftsort entsteht. 

2020

bis Dahin wurden ca. 40 Haushalte fast Ganzjährig mit frischen Gemüse versorgt. Mitte 2020 wurde dann die “Kleine Beete e.V.” gegründet und Struktur sowie sämtliche Betriebsmittel gingen in den Verein über.  Ablauf des bisherigen Pachtvertrages. Im Oktober Umzug  des Betriebes auf die neue Fläche.

2019

eine neue Fläche wurde für die Kleine Beete in Sehlis gefunden und bereits etwas vorbereitet. 

2018

Annerkennung zur Einsatzstelle für das freiwillige ökologische Jahr

2015

Die kleine Beete wurde von Philipp als Einzelunternehmen gegründet. Dieser nutzte damit die Möglichkeit in eigener Anleitung seine Ausbildung zum Gärtner in der “freien Ausbildung” zu beenden. Dahinter standen aber auch von Anfang an eine angagierte Gruppe an Menschen, die dieser  verrückten Idee viel Vertrauen entgegen brachte und damit überhaupt erstmal Leben einhauchte.